Digital Learning

Lernen ist heute wichtiger denn je. Nicht (nur) das Lernen in Schule, Universität und Ausbildung. Sondern das lebenslange Lernen. Die Halbwertszeit von Wissen sinkt beständig. Jobs, ihr Inhalte und ihre Anforderungen sind einem permanenten Wandel ausgesetzt. Gleichzeitig sind die Möglichkeiten und die Verfügbarkeit von Wissen nahezu unbegrenzt.

Als Unternehmen ist es eine kulturelle Entscheidung wie mit Lernen umgegangen wird. Welche Angebote gemacht werden. Wie Wissen vermittelt wird. Und welche eigenen Gestaltungsmöglichkeiten Lehrenden und Lernenden gewährt werden. Und natürlich: Mobile first.

Lernen muss Bestandteil der täglichen Arbeit werden. Lernen muss ad hoc stattfinden können. Und Lernen muss so vielfältig sein, dass es nicht nur die verschiedenen Lernstile bedient sondern – und vor allem – auch Spaß machen!

Informationen

  • 26. Juni 2019
  • 15:30 - 16:15

Sprecher